Cremige Hokkaido-Kürbissuppe mit Kokos-Hähnchen-Nuggets

    Cremige Hokkaido-Kürbissuppe mit Kokos-Hähnchen-Nuggets.
    Rezept drucken
    Cremige Hokkaido-Kürbissuppe mit Kokos-Hähnchen-Nuggets
    Die Beuteküche hat aus Kürbis eine sehr gesunde Suppe gezaubert. Kürbis ist kalorienarm, liefert sättigende Ballaststoffe und reichlich Enzyme.
    Menüart Hauptmahlzeit
    Küchenstil Für Mensch und Hund
    Portionen
    2 Personen, 1 Hund
    Zutaten
    Für die Suppe
    Für die Kokos-Hähnchen-Nuggets
    Menüart Hauptmahlzeit
    Küchenstil Für Mensch und Hund
    Portionen
    2 Personen, 1 Hund
    Zutaten
    Für die Suppe
    Für die Kokos-Hähnchen-Nuggets
    Anleitungen
    Schritt 1: Gemüse vorbereiten
    1. Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Er wird zuerst gewaschen, dann geviertelt, von den Kernen befreit und in circa 2 cm große Würfel geschnitten.
    2. Anschließend den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.
    Schritt 2: Suppe zubereiten
    1. 1 bis 2 Esslöffel Kokosöl in einem Topf erhitzen, die gewaschenen Lauchringe hinzugeben und darin glasig dünsten.
    2. Die 2 Bio-Orangen auspressen und mit dem Saft den Lauch ablöschen.
    3. Die Kürbisstücke dazugeben und mit dem Lauch vermengen.
    4. Nun so viel Gemüse- oder Hühnerbrühe hinzugeben, bis der Kürbis gerade bedeckt ist, und dann die Suppe 25 bis 30 Minuten leicht köcheln lassen.
    Schritt 3: Fleisch braten
    1. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, mit Natursalz würzen und anschließend in Kokosmehl panieren.
    2. In einer Keramikpfanne das Kokosöl erhitzen und die Hähnchenstücke ausbacken, bis sie leicht braun sind.
    Schritt 4: Gericht fertigstellen
    1. Am Ende der Garzeit wird die Kürbissuppe mit einem Stabmixer püriert, mit Natursalz abgeschmeckt und mit Crème fraîche verfeinert.
    2. Die Zweibeiner können die Suppe, nachdem sie den Anteil für die Hundeportionen separiert haben, noch mit exotischen Gewürzen wie Curry, Kreuzkümmel und ein paar Chiliflocken verfeinern.
    3. Die Suppe in einem tiefen Teller und für die Hunde im Napf servieren und die Nuggets dazugeben.
    Rezept Hinweise

    Das Rezept reicht für zwei Personen und einen Hund.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Anzeige