Leberwurst ist des Hundes Lust und keine Fellnase kann ihr widerstehen. Als kleine Belohnung für Zwischendurch, als Motivation im Training oder zur Gabe von Medikamenten lässt sich die artgerechte Rezeptur aus der Tube optimal einsetzen. Von mera gibts die Extrawurst Geflügel Light mit viel Fleisch. Unsere Produkttester sind begeistert.

Die Extrawurst Geflügel Light besteht aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen wie 51 Prozent Geflügelleber, Fleischbrühe und pflanzlichen Nebenerzeugnissen wie Kartoffelstärke und Pflanzenfaser. Der Hersteller verzichtet auf Gluten, Getreide, künstlichen Farb-, Aroma und Konservierungsstoffen sowie auf Gewürze und Geschmacksverstärker. Im Gegensatz zu der klassischen Variante aus Schwein ist diese Extrawurst aus Geflügel fettreduziert. Das finden wir schon einmal richtig toll, denn das macht diese fleischige Belohnung gut verträglich und ist auch für etwas sensiblere Schnauzen gut bekömmlich.

Dann kann es losgehen mit dem Test und für den stellen sich gleich vier fellige Kandidaten mit unterschiedlichen Ernährungsansprüchen zur Verfügung.

Dackel Linus braucht Motivation

Er ist ein kleiner frecher Kerl und sucht ständig nach neuen Herausforderungen. Lernen ist für Linus das Größte, und wenn er mal wieder neue Dinge drauf hat, möcht er dafür anständig belohnt werden. Doch dabei ist er ganz schön gierig und verschlingt seine kulinarische Beute, ohne zu zögern. Anja K. aus Brandenburg hat schon einige Produkte ausprobiert, doch Kauen ist für den Dackelmischling zweitrangig.  Die Extrawurst Geflügel Light von mera soll dieses Problem nun beheben.

Ziemlich schnell hat Linus den Bogen raus und fordert seine Motivation direkt aus der Tube. Die schleckt er begierig und es macht jetzt gar nichts, dass er sie gleich hinunterschluckt. Die Konsistenz der Wurst ist fein und durch den hohen Fleischanteil richtig saftig. Da liegt nichts schwer im Bauch, auch wenn es mal etwas mehr gibt. „Wir finden diese Geflügelwurst wirklich toll. Linus bekommt sie sehr gut, ich kann sie prima dosieren und das Training macht gleich viel mehr Spaß“, lobt Anja K.

Westie Timmy muss Tabletten nehmen

Und genau das ist für seinen Halter Manfred K. aus Hamburg oft ein Problem. Timmy hat Schilddrüsen- und Herzprobleme, das macht eine tägliche Medikamenteneinnahme erforderlich. Sein Herrchen muss sich immer wieder neue Dinge als Tablettenversteck einfallen lassen. Manchmal geht es mit Käse ab und zu mit etwas Wurst oder einem soften Snack. Doch der West Higlan Terrier ist wählerisch. Was an dem einen Tag noch gut funktionierte, kann am nächsten abgelehnt werden. Die Extrawurst Geflügel Light von mera soll nun für etwas mehr Akzeptanz sorgen.

Sie riecht auf jeden Fall richtig verführerisch, findet Timmy beim ersten Durchgang und will gleich nochmal schlecken. Doch sein Halter kennt seinen Liebling zu gut und schraubt schnell den Deckel auf die Tube. Am Abend steht der Westie schon bei Fuß, als sein Herrchen die Leberwurst hervorholt – und so bleibt es auch für die nächsten Tage. „Wunderbar“, freut sich Manfred K., doch leider etwas zu früh, denn natürlich hat der schlaue Kerl das Spiel nach einer Woche durchschaut. Er steht zwar wedelnd da und streckt die Nase in die Luft, kaum aber sind die Tabletten versteckt, dreht er den Kopf zur Seite. „Nur Wurst, ohne was drin, geht aber“, erklärt der Halter und versucht es mit einer neuen Masche. Er zerkleinert die Medikamente, steckt sie in die Tubenöffnung und lässt Timmy von nun an direkt aus der Packung lecken. Weil es so lecker schmeckt, kann der Kleine nicht mehr widerstehen und weil die Rezeptur fettreduziert ist, darf er ohne Reue täglich davon naschen.

Bully Ellie soll noch viel lernen

Sie ist erst ein paar Monate alt und alles ist neu für das Bulldoggenmischlingsmädchen. Ihre Halter möchten von Anfang an alles richtig machen und dazu gehört auch die Leckerchen für Trainingserfolge im Blick zu haben. Schließlich bekommt Ellie noch ihr Junghundfutter für ein gesundes Wachstum und soll bei den Snacks Maß halten. Es steht aber täglich so einiges auf ihrem Trainingsprogramm: Hundeschule, Toben mit Artgenossen und Anzeigen, wenn sie raus muss. All das möchten Hannah und Bernd L. aus Ratzeburg artgerecht belohnen.

Dank der Extrawurst Geflügel Light von mera klappt das prima. Das Frauchen drückt etwas Masse aus der Tube auf ihren Handrücken und bringt Mia bei, mit der Pfote auf ihre Hand zu tippen, bevor sie ihre Wurstbelohnung ablecken darf. Das schult gleichzeitig ihr Gedächtnis und macht der jungen Hündin viel Spaß. „Wir haben somit einen doppelten Effekt und können außerdem die Menge gut kontrollieren“, berichten die frischgebackenen Halter. „Auch beim Gassigang können wir Mias Aufmerksamkeit damit bei uns halten, damit sie lernt, brav an der Leine zu gehen und sich nicht ablenken lässt.“

Seniorin Erna verträgt nicht alles

Der Retrievermischling ist in die Jahre gekommen und hat einen sensiblen Magen. Schonkost ist angesagt, auch bei den Belohnungen für zwischendurch. Außerdem muss Erna, so wie Timmy, ein paar Medikamente einnehmen. Bisher waren die, unter das Futter gemischt, nie ein Problem. Doch die Seniorin hat mit ihren 13 Jahren keinen großen Appetit mehr und es bleibt immer öfter etwas im Napf zurück. Das gefällt ihre Besitzerin nicht, sie möchte zumindest auf Nummer sicher gehen, dass die Tabletten aufgenommen werden und muss sich eine neue Taktik überlegen. Die  Extrawurst Geflügel Light von mera kommt ihr da gerade recht.

Während ihr Hör- und Sehvermögen mittlerweile abgenommen hat, funktioniert Ernas Nase noch sehr gut. Was so duftet, kann nicht schlecht schmecken – davon möchte sich die Hündin höchstpersönlich überzeugen. Weil sie nicht mehr alles verträgt, gibt Maike M. aus Plön ein Seniorenfutter und achtet bei den Snacks auf leicht verdauliche Produkte. Die getreide- und glutenfreie Rezeptur lässt hier keine Wünsche offen. „Ich habe die Extrawurst auch auf den Spaziergängen immer mit dabei, um meine Seniorin zu motivieren“, schwärmt das Frauchen. Für Erna ist das oft das Highlight des Tages.

Das Fazit der Tester

Bei der Extrawurst Geflügel Light von mera gibts nichts zu meckern. Alle zwei- und vierbeinigen Tester sind begeistert von den Einsatzmöglichkeiten, dem hohen Fleischanteil und der Konsistenz. Auch der Verzicht an künstlichen Zusatzstoffen und einem geringen Fettanteil kommt gut an. Besonders toll finden alle, dass direkt aus der Tube genascht werden kann – Hände und Taschen bleiben somit sauber. An heißen Temperaturen haben einige Halter die Wurst in den Kühlschrank gelegt und ihrem Hund eine erfrischende Leckerei angeboten. Sowohl auf dem Spaziergang als auch beim Training hat sich die Extrawurst Geflügel Light bewährt und bei der Gabe von Medikamenten ist sie unschlagbar finden alle Frauchen und Herrchen. Unsere Tester geben alle Pfoten und das sind insgesamt 16 Stück! Suzanne Eichel

Jan Dießner ist übrigens der neue Markenbotschafter von mera. Er gibt Tipps für artgerechtes Trainin, eine glückliche Mensch-Hund-Beziehung und für die Freude an den gemeinsamen Abenteuern des Lebens.
Die Vorteile der Extrawurst Geflügel Light:

 

Verpackung aus recycelbarem ​Kunststoff

hoher Fleischanteil

fettreduziert

gluten- bzw. getreidefreier Rezepturen

Made in Germany

Mehr zur Extrawurst Geflügel Ligth und Extrawurst Klassik gibts hier https://shop.mera-petfood.com

Rezeptideen für glückliche Hunde gibts hier:https://www.mera-petfood.com/de/hund/hundefutter/rezeptideen/

 

 

Fotos privat, Suzanne Eichel, mera