Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Die Tierschutzauszeichnung Helping Vets wird in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal von Heel Veterinär verliehen. Ne­ben der Auszeichnung erhält jeder Verein zudem ein Preisgeld von 2.000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft!

Seit 2013 macht sich das Unternehmen für den Tierschutz stark und zeichnet dazu jedes Jahr drei Tier­schutz­vereine für ihr außerordentliches Engagement für das Wohl der felligen Schützlinge aus.

Tierschutz bedeutet in erster Linie, Tiere vor Einwirkungen durch Menschen zu schützen, die ihnen Schaden und Leid zufügen. Die Arbeit in den Organisationen und Vereinen gleicht oft einem langen und steinigen Weg. Umso wichtiger ist das meist ehrenamtliche Engagement all der Menschen, die sich für das Wohl der Tiere – und damit oft auch für das Wohl des Menschen – einsetzen. Diese Helfer brauchen dringend Unterstützung.

Unter dem Motto Helping Vets würdigt und honoriert Heel Veterinär jedes Jahr drei Tierschutzorganisationen für ihren gemeinnützigen Einsatz. Mit dieser besonderen Auszeichnung möchten wir uns einmal im Jahr bei all den Menschen bedanken, die sich Tag für Tag für das Wohlergehen von Tier und Mensch einsetzen.

Um auch in diesem Jahr wieder einen Beitrag zur Unterstützung des Tierschutzes leisten zu kön­nen, ruft Heel Veterinär dazu auf, sich für Helping Vets 2022 zu bewerben. Bereits zum zehnten Mal wird das Unternehmen damit das große Engagement von Menschen, Verei­nen und Organisationen würdigen, die sich auf verschiedenste Weise für das Wohl von kleinen und großen Vierbeinern einsetzen.

Jetzt für Helping Vets 2022 bewerben!

Honoriert wird die Auszeichnung mit je 2.000 Euro. Wer also in einem gemeinnüt­zigen Tierschutzprojekt in Deutschland tätig ist, das sich durch Nach­haltigkeit, Vor­bildfunktion sowie soziales Engage­ment auszeichnet, sollte sich gleich jetzt mit einer aussagekräfti­gen Projekt­beschreibung bewerben – entweder über www.vetepedia.de oder per Mail an vet­med@heel.de.

Einsendeschluss ist der 31.05.2022. Unter allen Einsen­dungen wird eine Jury drei herausragende Tierschutzprojekte auswählen. Im Rahmen der Jubilä­umsveranstaltung der Helping Vets werden die Preisträger dann der Öffentlichkeit vorgestellt und für ihren Ein­satz ausgezeichnet.